Physiotherapie

Physiotherapie

Die Physiotherapie hat einen großen Stellenwert in der Prävention und Rehabilitation. Je nach Beschwerden werden unterschiedliche Techniken angewandt.

Die manuelle Therapie behandelt reversible Einschränkungen am Halte- und Bewegungsapperat und wirkt mobilisierend, stabilisierend oder schmerzlindernd. Massagen lindern Schmerzzustände und lösen Verklebungen in den Geweben.

Bei der aktiven Bewegungstherapie bewegt sich der Hund selbständig, um Kraft und Koordination zu trainieren und Gelenke zu mobilisieren. Bei der passiven Bewegungstherapie werden die Gelenke des Hundes vom Physiotherapeuten bewegt, um das Bewegungsausmaß der Gelenke zu verbessern und durch Anregung der Synoviaproduktion (Gelenkschmiere) die Gleitfähigkeit im Gelenk zu erhöhen.  

Im Rahmen einer Thermotherapie werden sowohl Wärme-, als auch Kälteanwendungen zur Förderung der Durchblutung, Anregung des Stoffwechsels und Schmerzlinderung eingesetzt. Verschiedene Geräte wie Balance-Pad, Trampolin, Cavaletti etc. unterstützen die Therapie.